Achtsamkeit in
der 
Schule. Mit Aumio kinderleicht.

Achtsamkeit stärkt die Konzentrationsfähigkeit und fördert die Emotionsregulation. Wie du Aumio im Klassenzimmer nutzen kannst, erfährst du in unserem Schul-Manual.

Wissenschaftlich fundiert.
Im Einsatz bestätigt.

Achtsamkeit fördert die Entwicklung exekutiver Funktionen und stärkt die Fähigkeit Aufmerksamkeit gezielt zu lenken.

 

 

Warum Achtsamkeit in der Schule?

Verbesserung der Aufmerksamkeit

Ein regelmäßiges Achtsamkeitstraining befähigt Kinder dazu, Aufmerksamkeit länger aufrecht zu erhalten und es stärkt die Konzentrationsfähigkeit. Nachweislich.

Stärkung des Klassenklimas

Schüler*innen setzen sich mit ihrem eigenen Gefühlszustand, und denen ihrer Mitschüler*innen auseinander. Zugleich fördert Meditation die eigene Empathie und Mitgefühl.

Schulen verwenden Aumio bereits

Lehrende haben uns berichtet, dass ihre Schüler*innen mit Aumio richtig zur Ruhe kommen und Raum finden, ihr eigenes Wohlbefinden zu reflektieren. Das sorgt nicht nur für mehr Konzentration sondern auch für ein verbessertes Klassenklima.

Mit Lehrer*innen entwickelt

Um die Bedürfnisse von Lehrenden zu verstehen, haben wir unser Manual in Zusammenarbeit mit Schulen entwickelt. Hier findest du alle Infos über Hintergrund und Anwendung von Aumio. Um dir den Start mit Achtsamkeit im Klassenzimmer so leicht wie möglich zu machen. 

Sicher unterwegs im Weltall

Ganz ohne Account nutzbar

Kinder benötigen für Aumio keinen Account, das heißt keine E-Mail-Adresse und kein Passwort. Denn am besten schützen wir Daten, indem wir sie gar nicht erst erheben. 

Inhalte offline verfügbar

Übungen können vor Unterrichtsbeginn auf ein Smartphone oder Tablet geladen werden. Sie sind dann offline verfügbar, das heißt du kannst Aumio auch nutzen, wenn du keine Internetverbindung hast.

Entdecke die Aumio Kurse und Übungen

Nachhaltige Gesundheit.
Von klein auf.

Bei Aumio finden wir, dass mentale Gesundheit ein Thema von klein auf sein sollte. Mit dem von Aumio vermittelten Methoden können Kinder die Wahrnehmung für ihr mentales und körperliches Wohlbefinden stärken.  Dabei helfen sie sich selbst im Hier und Jetzt und lernen für die Zukunft. Denn nachhaltiges Wohlbefinden erfordert die richtige Vorsorge.