Datenschutzerklärung

Aumio App

Wir, die Aumio UG (haftungsbeschränkt), respektieren die Privatsphäre aller Personen, die unsere mobilen Applikationen aus dem Apple App Store und/oder dem Google Play Store (im Folgenden „App“) nutzen. Daher möchten wir Sie darüber informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten (sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Nutzerverhalten) verwenden. Es wird empfohlen, diese Datenschutzrichtlinien zu lesen, damit Sie unsere Art der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten verstehen. Diese Datenschutzerklärung regelt die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, die von uns durch oder in Verbindung mit der App und aller ihrer Unterseiten erfolgt. Auf ggf. anderen von uns betriebenen Websites und Portalen können Datenschutzrichtlinien gelten, die sich von den hier vorliegenden Datenschutzrichtlinien unterscheiden. 

Wir halten uns an alle geltenden Datensicherheits- und Datenschutzgesetze, einschließlich der jeweils geltenden EU-Datenschutzvorschriften. Wir behandeln Ihre persönlichen Informationen vertraulich und gemäß den gesetzlichen Anforderungen. Im Nachfolgenden möchten wir Sie über unseren Umgang mit Ihren Daten bei Nutzung unserer App informieren.

1 - Kontaktinformationen

a) Name und Kontaktmöglichkeiten des Verantwortlichen
Verantwortliche der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung („Datenverarbeitung“) im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

Aumio UG (haftungsbeschränkt)
c/o Spinlab – The HHL Accelerator, Spinnereistraße 7
04179 Leipzig 
datenschutz@aumio.de
Tel.: 030 / 86 32 32 49

b) Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme
Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

c) Kontaktformular
Wenn Sie das Kontaktformular in unserer App benutzen, um eine Anfrage an uns zu senden, benötigen wir die folgenden Informationen: E-Mail-Adresse, ggf. Name, Telefonnummer und Firma. Vor Absenden Ihrer Anfrage benötigen wir Ihre Einwilligung zur Bearbeitung der übermittelten Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (z. B. IP-Adresse, Name, Anfrage) werden zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Die von uns erhobenen Daten werden nur für die Beantwortung der Anfrage verwendet. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

d) Sonstiges
Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

2 - Allgemeines zur Datenverarbeitung

Wir verantworten die Datenverarbeitung, die im Rahmen der Nutzung dieser App erfolgt. Unsere Mitarbeiter wurden auf die Wahrung der Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten verpflichtet und zudem für den besonderen Stellenwert des Datenschutzes sensibilisiert. 

Diese Datenschutzerklärung können Sie dauerhaft und jederzeit unter der Adresse https://aumio.de/datenschutzerklaerung-app abrufen, ausdrucken oder herunterladen.

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Die Nutzung der App macht die Verarbeitung verschiedener Informationen erforderlich. Darüber hinaus richtet sich der Umfang der Datenverarbeitung nach Ihrer Nutzung der Funktionalitäten der App wie etwa des Kontaktformulars sowie inwieweit Sie uns eine Einwilligung erteilen. 

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf verschiedenen Rechtsgrundlagen. Diese werden nachfolgend abstrakt dargestellt. 

Vertragserfüllung  oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 b)/ § 26 BDSG-Neu):
Eine Verarbeitung erfolgt nur in dem Umfang, der für die Wahrnehmung und Erfüllung der Rechte und Pflichten aus dem Vertrag erforderlich ist. Soweit nicht ausdrücklich anders dargestellt, erfolgt die Datenverarbeitung durch uns nur in diesem Umfang.

Berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 f)):
Eine Verarbeitung erfolgt, soweit ein berechtigtes Interesse von uns vorliegt und keine entgegenstehenden überwiegenden Interessen Ihrerseits ersichtlich sind. Das konkrete Interesse wird in dieser Datenschutzerklärung im Rahmen der Verarbeitungsdarstellung erläutert.

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a)):
Eine Verarbeitung erfolgt, soweit Sie hierzu ausdrücklich und aufgrund einer transparenten Information über die Art und den Umfang der Datenverarbeitung zugestimmt haben. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Die bis zu diesem Zeitpunkt erfolgte Verarbeitung wird davon aber nicht betroffen.

Rechtliche Pflicht (Art. 6 Abs. 1 c)):
Eine Verarbeitung erfolgt, soweit Sie zur Erfüllung deutscher oder europäischer gesetzlicher Pflichten erforderlich ist.

3. Datenlöschung und Speicherdauer
Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald die Rechtsgrundlage für deren Verarbeitung entfällt und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Eine Aufbewahrungspflicht kann dann vorgesehen werden, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, geregelt ist.

4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Überall dort, wo eine Datenverarbeitung aufgrund ihrer Einwilligung oder einem berechtigten Interesse von uns erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen. Sie können sich zur Ausübung Ihres Widerrufsrechts an datenschutz@aumio.de wenden. Wenn Sie einer Verarbeitung aufgrund unseres berechtigten Interesses widersprechen, dürfen wir die Verarbeitung dennoch fortführen, wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihr Interessen, ihre Rechte und Freiheiten überwiegen.

5. Änderung dieser Datenschutzerklärung
Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben jederzeit zu ändern.

3 - Ihre Rechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen durch uns verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne von Art. 4 Abs. 1 DS-GVO. Daher stehen Ihnen bezüglich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten die folgenden Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung nach Art. 16 und Art. 17 DS-GVO,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung  Art. 21 DS-GVO,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO,
  • Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung nach Art. 7 Abs. 3 DS-GVO.

Als Nutzer unserer App unterliegen Sie keiner automatisierten Entscheidungsfindung im Sinne von Art. 22 DS-GVO.

Sollten Sie mit der Art und Weise, wie wir Ihre Daten verarbeiten, nicht einverstanden sein, kontaktieren Sie uns bitte unter an datenschutz@aumio.de. Ferner haben Sie gemäß Art. 77 DS-GVO das Recht, eine Beschwerde bei der für Sie zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

4 - Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer App

a) Erhebung personenbezogener Daten
Bei Herunterladen der mobilen App werden die erforderlichen Informationen an den App Store (Apple) bzw. Play Store (von Google) übertragen. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten die Daten nur, soweit es für das Herunterladen der mobilen App auf Ihr mobiles Endgerät notwendig ist. 

Wenn Sie den vollen Umfang der App nutzen möchten, müssen Sie sich als Nutzer registrieren. Hierfür haben Sie die Möglichkeit, sich bei uns ein Benutzerkonto einzurichten, in dem wir Ihre persönlichen Daten speichern. Dies dient dem Zweck, Ihnen den Zugang zu unserem Service gemäß unserer Nutzungsbedingungen (https://aumio.de/agb) zu ermöglichen.

Wenn Sie bei uns ein passwortgeschütztes Benutzerkonto einrichten möchten, benötigen wir von Ihnen folgende Informationen:

  • eine gültige E-Mail-Adresse
  • Name
  • Alter

Zusätzlich müssen Sie für die Einrichtung eines Benutzerkontos ein selbst gewähltes Passwort angeben. Zusammen mit Ihrer E-Mail-Adresse oder Ihrem Benutzernamen ermöglicht dieses Passwort den Zugang zu Ihrem Benutzerkonto. In Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihre gespeicherten Daten jederzeit einsehen und ändern.

Weiters besteht die Möglichkeit zur Angabe folgender freiwilliger Angaben: 

  • Geburtsdatum

Bei Nutzung der mobilen App erheben wir die nachfolgend beschriebenen personenbezogenen Daten, um die Nutzung der Funktionen zu ermöglichen. 

Wenn Sie unsere mobile App nutzen möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Funktionen unserer mobilen App anzubieten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO):

  • Nutzererkennung (bspw. eine Account ID)
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit von Anfragen
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seitenaufruf bzw. Aktivität)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Sprache (sog. Locale)
  • Gerätekennung und -informationen
  • Betriebssystem und Version
  • Verbindungsdaten (bspw. WiFi oder Mobile Datenverbindung)
  • Bildschirmauflösung
  • Weiters erheben wir ggfs. die folgenden Daten bei der Weiterleitung in die App, um Nutzern eine komfortable Nutzung zu ermöglichen: 
  • Website, von der in die App weitergeleitet wurde (Referrer)
  • Anfrageparameter (bspw. Authentifizierungscode oder Kampagnen IDs)

Darüber hinaus erheben wir Nutzungsdaten, die bei der Nutzung der App entstehen (bspw. App Sessions, Sessiondauer, App Interaktionen, ausgeführte Kurse und Übungen), um diese zu Marktforschungs- und Werbezwecken sowie zur Verbesserung und Individualisierung unserer Angebote verarbeiten zu können (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).

Die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den vorgenannten Zwecken für die Nutzung unserer Produkte und somit für die Erfüllung des Vertrags und vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich oder aufgrund berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, die stets mit Ihren Interessen abgewogen werden. 

Die von dieser App erhobenen personenbezogenen Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in die darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.  Dies geschieht unter Vorbehalt abweichender oder konkretisierender Angaben innerhalb dieser Datenschutzerklärung.

b) Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten
Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen. 

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren: datenschutz@aumio.de.

5 - Empfänger von Daten und Datenübermittlung in Drittländer

a) Empfänger von Daten
Die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen im Rahmen der App erheben, werden lediglich mit in die Datenverarbeitung eingeschalteten Auftragsverarbeitern auf der Grundlage einer gültigen Vereinbarung zu Auftragsvereinbarung übermittelt. 

b) Datenübermittlung in Drittländer
Die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen im Rahmen der App erheben, werden in der Regel nicht in Drittländer außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes übermittelt.

Beim Einsatz der folgenden Anwendungen können Daten in Drittländer übermittelt werden:

  • Mailchimp (Newsletter)
  • Typeform (Kontaktformulare)
  • App Center (Nutzungsdatenerhebung)
  • Segment (Nutzungsdatenerhebung)
  • Mixpanel (Datenauswertung)

Die konkreten Details zur Datenübermittlung finden Sie in dieser Datenschutzerklärung an den jeweiligen Stellen der einzelnen Funktionen (Kontaktformular, Newsletter, Analyse Tools).

c) Verschlüsselung
Die App nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als App-Betreiber senden, oder der Kommunikation der App-Nutzer untereinander, eine Verschlüsselung. Durch diese Verschlüsselung wird verhindert, dass die Daten, die Sie übermitteln, von unbefugten Dritten mitgelesen werden können.

6 - Zugriffsrechte unserer App

Zur Bereitstellung unseres Service über die App, benötigen wir die folgenden Zugriffsrechte, die es uns ermöglichen, auf bestimmte Funktionen Ihres Geräts zuzugreifen:

  • Gerätekennung (bspw. Werbe ID)
  • Telefonstatus (bspw. “An” oder “Standby”)
  • Internetverbindung
  • Speicherzugriff (für das Schreiben und Lesen von App Bildern und Audiodateien)
  • Netzwerkstatus (z.B. ob das Gerät offline ist, u.a. für das Streaming von Inhalten)
  • Audiowiedergabe
  • Push Benachrichtigungen
    Android-Geräte haben die standardmäßige Voreinstellung, dass Push-Nachrichten automatisch aktiviert sind. Diese Standardeinstellung kann während des Registrierungsvorgangs und jederzeit in der App im Profil unter „Einstellungen“ widerrufen werden. Apple-Geräte haben die standardmäßige Voreinstellung, dass Push-Nachrichten automatisch deaktiviert sind, sollten Sie den Erhalt von Push-Nachrichten wünschen, so aktivieren Sie hier bitte diese Funktion im Profil unter „Einstellungen“.
  • Vibrate (für Push Benachrichtigungen)

Die Datenverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung des Vertrags zur Nutzung unserer App. Zudem erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unsere Interessen ergeben sich als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift und folgen aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenverarbeitung.

7 - Nutzung unseres Newsletters

Mit Ihrer Einwilligung können Sie Newsletter abonnieren, mit denen wir Sie über verschiedene Themen informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an datenschutz@aumio.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters ggfs. Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in § 3 genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrem Nutzerprofil. Auch im Newsletter erhaltene Links können diese Informationen enthalten. Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit von Ihnen auf unserer Website getätigten Handlungen.

Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklicken oder uns über einen anderen Kontaktweg informieren. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym. Ein solches Tracking ist zudem nicht möglich, wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell anzeigen lassen, erfolgt das oben genannte Tracking.

Für das Erstellen und Versendes des Newsletters nutzen wir die Dienste der Anbieter Mailchimp und Sendinblue. Anbieter sind die The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA und die Sendinblue GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin, Deutschland. Beim Einsatz von „Mailchimp“ zum Versand unseres Newsletters kommt es zu einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA. The Rocket Science Group, LLC, hat sich jedoch als US Unternehmen dem EU-US Privacy Shield unterworfen, so dass ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet ist (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework).

Für Formulare innerhalb unserer Newsletter nutzen wir Dienste des Anbieters https://www.typeform.com. Typeform ist ein Service von TYPEFORM S.L., Carrer Bac de Roda 163, 08018 Barcelona, Spanien. Typeform sammelt und speichert Ihre Angaben bei der Anmeldung zum Newsletter. Wir sind selbst für die eigens veröffentlichen Typeform-Formulare verantwortlich und verwalten die dadurch gesammelten Daten. Diese löschen wir von den Typeform-Servern, nachdem wir sie heruntergeladen haben.

Typeform sammelt Nutzungsdaten immer dann, wenn Sie das Anmeldeformular verwenden. Typeform sammelt Daten über die Art des Gerätes und des Programms über das ein Formular aufgerufen wird, wie z.B. die IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem. Hierzu kann auch die durch die IP-Adresse ermittelte geografische Lage des Nutzers gehören. Typeform speichert Informationen über die Quelle, die den Nutzer auf das Formular verwiesen hat (z.B. den Link auf einer Website oder in einer E-Mail). Typeform benutzt Tracking-Services von Drittherstellern die Cookies und Page Tags (auch bekannt als Web Beacons oder Web Bugs), um aggregierte und anonymisierte Daten zu sammeln. Diese Daten können Nutzer- und Nutzungsstatistiken beinhalten. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Servern mit Standort in den USA.

Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Typeform finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Typeform https://admin.typeform.com/to/dwk6gt.

8 - Einsatz von Analyse-Tools

Wenn Sie auf unsere App zugreifen, kann Ihr Verhalten, wie in Nr. 4 a) beschrieben, mit Hilfe bestimmter Analyse-Werkzeuge statistisch ausgewertet und zu Werbe- und Markforschungszwecken oder zur Verbesserung und Individualisierung unserer Angebote analysiert werden. Bei der Verwendung derartiger Tools achten wir auf die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Beim Einsatz externer Dienstleister (Auftragsverarbeiter) stellen wir durch entsprechende Verträge mit den Dienstleistern sicher, dass die Datenverarbeitung den deutschen und europäischen Datenschutzstandards entspricht.

Die Verwendung dieser Analyse-Tools erfolgt zur Optimierung der App und zur Verbesserung unserer Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Die nachfolgenden externen Dienste werden für diese Zwecke verwendet:

Sentry für Bug Monitoring
Wir nutzen Sentry zur Erfassung und Analyse von Softwarefehlern. Anbieter ist die Functional Software, Inc., 1501 Mariposa St #408, San Francisco, CA 94107, USA.

Sentry dient dazu die technische Stabilität unseres Dienstes durch Überwachung und Ermittlung von Softwarefehlern zu verbessern. Sentry dient alleine diesen Zielen und wertet keine Daten zu Werbezwecken aus. Die Daten der Nutzer, wie z.B. Angaben zum Gerät oder Fehlerzeitpunkt werden anonym erhoben und nicht personenbezogen genutzt sowie anschließend gelöscht. Die Daten werden auf unseren Servern verarbeitet und nicht an Sentry weitergeleitet (On-Premise). 

Weitere Informationen zum Datenschutz von Sentry finden Sie auch hier: https://sentry.io/privacy/

Microsoft App Center
Wir nutzen App Center zur Erfassung von Absturzberichten, Nutzerdaten und Distribution unserer App. Anbieter ist Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA, 98052-6399, USA.

Mithilfe von App Center erhalten wir Informationen über die Nutzung, die Geräte sowie App- und Betriebssystemversionsnummern der Geräte, auf welchen unsere Apps installiert sind. Zusätzlich erhalten wir Absturzberichte, sofern in unserer Apps Fehler auftreten.

Die Speicherung und Verarbeitung der erfassten Daten erfolgt in den USA. Die Microsoft Corp. ist nach dem EU-U.S. Privacy Shield zertifiziert.

Weitere Informationen zum Datenschutz von App Center finden Sie auch hier: https://docs.microsoft.com/de-de/appcenter/gdpr/

Segment
Wir nutzen Segment zur Erfassung des Nutzungsverhalten. Anbieter ist die Segment.io, Inc., 109 E 17th St #4503, Cheyenne, WY 82001, USA.

Segment wird benutzt, um das Verhalten der Nutzer zu erfassen. Das dient in einem weiteren Schritt dazu, dieses besser verstehen zu können und unsere App darauf basierend zu verbessern. 

Die erfassten Nutzungsdaten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben. Die Daten werden nicht verwendet, um Nutzungsprofile mit Ihren personenbezogenen Daten zusammenzuführen. Die Informationen werden in der Regel nicht in Drittländer außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes übermittelt. Es kann jedoch in manchen Fällen erforderlich sein Daten an einen Server von Segment in den USA zu übertragen.

Die Segment.io Inc. ist nach dem EU-U.S. Privacy Shield zertifiziert.

Weitere Informationen zum Datenschutz von Segment.io finden Sie auch hier: https://segment.com/legal/privacy/

Mixpanel
Wir nutzen Mixpanel zur Datenauswertung und -visualisierung. Anbieter ist die Mixpanel, Inc., San Francisco 405 Howard Street, Floor 2, San Francisco, CA 94105.

Die Verarbeitung der Daten der Nutzer erfolgt pseudonymisiert, d.h. es werden keine personenbezogenen Klardaten (wie z.B. Namen) verarbeitet und IP-Adressen der Nutzer werden verkürzt. Stattdessen erfolgt die Verarbeitung nur auf der Grundlage einer pseudonymisierten, technischen ID. Etwaige Mixpanel mitgeteilte IDs oder E-Mailadressen, werden als so genannte Hashwerte verschlüsselt und als eine Serie von Zeichen, die keine Identifizierung erlauben, gespeichert.

Die durch Mixpanel erfassten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Speicherung und Verarbeitung der erfassten Daten erfolgt in den USA. Die Mixpanel Inc. ist nach dem EU-U.S. Privacy Shield zertifiziert. 

Weitere Informationen zum Datenschutz von Mixpanel finden Sie auch hier: https://mixpanel.com/privacy