Achtsam zur Ruhe kommen

Aumios Entspannungsgeschichten, Entspannungsübungen und Entspannungsmusik helfen Kindern beim Runterkommen und Entspannen.

Übersicht

Immer mehr Kinder leiden unter Stress im Alltag

Suchst du nach ein bisschen Entspannung für dein Kind im stressigen Familienalltag?

Kennst du das, wenn dein Kind ständig unter Strom steht und nur schlecht runterfahren kann? Kommt dein Kind körperlich erschöpft nach Hause, aber es fällt ihm*ihr schwer sich auszuruhen?

Aumio bietet deinem Kind eine kosmische Ruhepause mit:

  • Entspannungsmusik für Kinder
  • Entspannungsgeschichten für Kinder
  • Entspannungsübungen für Kinder

In der schnellen Welt, in der wir leben, sind auch Kinder nicht vor Stress geschützt. Sie werden tagtäglich mit enorm vielen Eindrücken und einer Flut an Informationen konfrontiert. Auch der Rest der Familie hat häufig einen hektischen Alltag, sodass Ruhepausen manchmal zu kurz kommen. Das kann sich zum einen abends äußern, wenn Kinder nicht einschlafen können, da sie noch zu sehr mit der Verarbeitung des Tages beschäftigt sind, aber auch tagsüber.

Wenn dein Kind dauerhaft aufgedreht ist oder unter Stress steht, kann es keine Pausen machen, die es braucht, um Energie zu sammeln. Darunter leidet auf die Dauer auch die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit deines Kindes.

Probier es aus

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Aumio hilft

Hier können sich Kinder entspannen

Bei Aumio werden Kinder auf spielerische Weise an das Thema Achtsamkeit herangeführt. Dabei geht es im Themenbereich Entspannung vor allem darum, den Kindern das Herunterfahren zu erleichtern, Gedankenwirbel aufzulösen und mit Entspannungsmusik, Entspannungsübungen und Entspannungsgeschichten für eine Ruhepause zu sorgen, in der die Kinder sich ganz auf sich selbst konzentrieren und die Eindrücke des Tages loslassen können.

 

Aumio bietet beispielsweise eine Geräuschkulisse, bei der die Geräusche von Regen im Wald, untermalt mit Entspannungsmusik für Kinder, für Ruhe und Entspannung sorgen. Diese kann im Hintergrund genutzt werden, wenn dein Kind zur Ruhe kommen soll, egal ob abends oder tagsüber. 

 

Die Entspannungsgeschichten, die in Aumio verfügbar sind, arbeiten mit Techniken wie:

 

  • Progressive Muskelentspannung
  • Autogenes Training
  • Imaginative Geschichten (Traumreisen)

Eine Entspannungsgeschichte für Kinder sieht dabei zum Beispiel so aus, dass Aumio auf einem Planeten landet, auf dem sich kurz vor dem Sonnenuntergang ständig das Wetter ändert. Das Kind stellt die einzelnen Wetterphänomene mit seinem Körper nach und entspannt so nach und nach die einzelnen Körperteile.

 

Achtsamkeit tut Kindern gut

Aumio nutzt die Erkenntnisse aus der Achtsamkeitsforschung und wendet diese in allen Kursen an. Darauf basieren sowohl die Übungen, die zu anderen Themenbereichen wie Aufmerksamkeit oder Impulsivität angeboten werden, als auch die Entspannungsübungen. Kindgerechte Metaphern und Sprache stellen die Verständlichkeit und Anwendbarkeit auch für jüngere Kinder sicher. Das Weltraumwesen Aumio nimmt die Kinder mit auf seine Entdeckungen im Weltall. Hier lernt es verschiedene Wesen mit den unterschiedlichsten Eigenschaften kennen und erfährt, wie diese mit ihren Problemen umgehen. Die Reise durch das Universum wird dabei gleichzeitig zur Reise durch den inneren Kosmos und eröffnet Kindern den Zugang zu ihren Emotionen, Gedanken und Körpersignalen.

Aumio ist wissenschaftlich fundiert

Die Wirksamkeit von Achtsamkeitsübungen ist mittlerweile gut belegt. Zahlreiche Studien weisen darauf hin, dass Achtsamkeit einen positiven Effekt auf das allgemeine Wohlbefinden und die psychische Gesundheit von Menschen hat. Auch die Wirksamkeit von Aumio wurde bereits in mehreren Studien überprüft, was zu vielversprechenden Ergebnissen geführt hat: Die teilnehmenden Familien berichteten von positiven Effekten der Kurse auf das Wohlbefinden und die kognitive Leistungsfähigkeit ihrer Kinder.

So geht's

Wir setzen auf Routinen!

Egal welcher Zeitpunkt für euch am besten passt – es ist grundsätzlich hilfreich und erhöht die Wirksamkeit, wenn die Übungen ein fester Bestandteil eurer Alltagsroutine werden. Ihr könntet es euch zum Beispiel zur Gewohnheit machen, abends vor dem Einschlafen eine Entspannungsgeschichte anzuhören oder die Entspannungsmusik abzuspielen, wenn dein Kind schon im Bett liegt. Falls es dir eher darum geht, deinem Kind tagsüber eine Ruhepause zu bieten, könnte es sinnvoll sein, Aumio direkt nach der Schule oder vor den Hausaufgaben zu verwenden.

 

Je nach Alter und Wunsch deines Kindes könnt ihr euch auch eine Entspannungsgeschichte zusammen anhören oder mal eine Entspannungsübung gemeinsam durchführen. Wichtig ist, dass dein Kind sich damit wohlfühlt.

Auch interessant für dich